Dungeonslayers - Ein altmodisches Rollenspiel

Dungeonslayer eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene Rollenspieler, da die Regeln einfach zu begreifen sind und trotzdem im weiteren Verlauf eine gewisse taktische Tiefe ermöglichen. Im Grundregelwerk werden neben Talenten und einer großen Anzahl von Zaubern auch Monster und Teil der Settingwelt Caera vorgestellt.

Im Grundregelwerk kommt das Spiel mit den drei Völker Menschen, Zwerge, Elfen in den Klassen Krieger, Späher, Zauberwirker aus. Diese können sich aber im Laufe der Zeit durch erfahrungspunktbedingten Stufenaufstieg in sehr unterschiedliche Richtungen entwickeln. Erfahrungen erhalten die Spieler durch das Töten von Monstern oder das Bewältigen von Aufgaben.

Proben basieren in der Regel auf einer Mischung aus Attribut (Körper, Agilität und Geist), einer Eigenschaft (z.B. Stärke oder Härte) und Modifikationen durch Talente, Rassen, Zauber etc. Diese Werte müssen mit einem W20 unterwürfelt werden. Im Kampf werden Treffervermögen, Waffenschaden und Modifikationen in einem einzigen Wurf zusammengefasst. Selbiges gilt für die Verteidigung, so dass pro Angriff nicht mehr als zwei Würfe nötig sind.

Neben dem frei Grundregelwerk gibt es mehrere Erweiterungen und Fanwerk, sowie einige kostenpflichte Produkte über die Welt Caera.

Homepage: http://www.dungeonslayers.net/

+1
-1
-1